Privatpraxis Dres. Dippel & Dippel 
Der Mensch im Mittelpunkt

 

Vakuum-Massage / pneumatische Pulsationstherapie

Ob Lebensmittelzusätze, Medikamente oder Umweltgifte, unser Organismus ist mit der Entsorgung dieser chemischen Belastungen zunehmend überfordert.. Der menschliche Organismus ist vernetzt und reagiert als Ganzes. Verändert sich also das Gewebsmilieu, kann dies erhebliche Auswirkungen auf andere Organe haben. Die Pneumatische Pulsationstherapie unterstützt den Körper sehr spezifisch und gezielt bei seinen Entgiftungsvorgängen. Mit sanften Unterdruck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt - 200mal pro Minute. Die im Geweben angesammelten Stoffwechselschlacken und Schadstoffe werden mobilisiert und gelöst und können über Leber und Niere entgiftet bzw. ausgeschieden werden.

 

Bei folgenden Beschwerden hat sich die Pulsationstherapie sehr bewährt:

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • HWS-Syndrom
  • Schulterschmerzen
  • Tennisellenbogen
  • LWS-Syndrom
  • Hüftgelenkarthrose
  • Kniearthrose
  • Achillessehnenreizung
  • Fußbeschwerden

 

Auch im Kosmetik- und Wellnessbereich hat sich der Einsatz der Pneumatischen Pulsationstherapie sehr bewährt. Der Vorteil liegt in der Tiefenwirksamkeit der Behandlung. Schädliche Stoffe wie Stoffwechselschlacken und Schadstoffe werden gelöst und beschleunigt ausgeschieden. Körpereigene Vitalstoffe wie Hormone, Vitamine und Mineralien werden beschleunigt in die Zellen transportiert und verbessern die Leistung des gesamten Stoffwechsels. Das Ergebnis: Ihre Haut ist nicht nur oberflächlich schöner, sondern auch in der Tiefe gesünder und vitaler. Durch eine intensive Behandlung verfeinert sich Ihr Hautbild, wird ebenmäßiger und frischer und damit wirksam verschönert und verjüngt.

 

Hier sind in erster Linie folgende Anwendungsmöglichkeiten zu nennen:

  • Cellulite
  • Gewebsstraffung
  • Faltenreduzierung
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Tränensäcke
  • Doppelkinn
  • Busenstraffung